Therapie

Laser Operation / SLT bei Grünem Star

Für Patienten mit Offenwinkelglaukom, Normaldruckglaukom und Okulärer Hypertension

Die Selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) senkt den Augeninnendruck. Dabei ist diese Laserbehandlung sicher, effektiv und verursacht keine Narben. Wir führen die SLT an jeden Auge in 2 Sitzungen durch, wobei nur jeweils 180 Grad des Kammerwinkels behandelt werden. Die für 2 Augen resultierenden 4 Termin sind sicher umständlich, dafür ist die Rate an Nebenwirkungen und Komplikationen jedoch signifikant geringer.

Die Laserbehandlung dauert in der Regel nur wenige Minuten pro Sitzung und ist für die meisten Menschen mit wenig Beschwerden verbunden. Für die Laser-Op wird eine Lupe auf das Auge aufgesetzt, das Auge vorher jedoch mit Augentropfen betäubt. Nach der Laserbehandlung wird für 2 Stunden bis 2 Tage eine leichte Entzündungsreaktion merklich, so etwa wie bei einer Bindehautentzündung. Stärkere Entzündungsreaktionen sind mit ca. 1 von 1000 Fällen selten.

Seit wann wird diese Laseroperation angewendet?
Das generelle Prinzip dieser Laserbehandlung ist nicht neu. Die Argon Laser Trabekuloplastik (ALT) existiert bereits seit 1979 und senkt ebenfalls den Augeninnendruck. Dabei entstehen wegen der Dauer des Laser-Impulses (100 Millisekunden) jedoch Narben. Deswegen ist dieses Verfahren in der Regel nicht wiederholbar. Die Selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) dagegen wurde erst 1999 erfunden und im Jahr 2001 von der amerikanischen FDA zugelassen. Im Gegensatz zur "alten" ALT verwendet die "neue" SLT kürzere Laserimpulse von nur 3 Nanosekunden und verursacht keine Vernarbung des mit dem Laser behandelten Gewebes. Der Laserstrahl wirkt so kurz, dass kein thermischer Effekt auftritt.

Wie lange wirkt die SLT?
Die Wirkung hält durchaus unterschiedlich an. Im Mittel sollte es zwischen 2 und 5 Jahre dauern, bis die Behandlung wiederholt werden solle.

Können dann Augentropfen weggelassen werden?
Das hängt vom Augendruck und dem Schwertgrad der Erkrankung ab. Vor allem beim Einsatz der SLT als erste Behandlungsmethode kann meist die Therapie mit Augentropfen vermieden werden. Falls nur eine Sorte Augentropfen mit nur einem Wirkstoff angewendet wurde und die Tropfen nicht mehr vertragen werden, dann gilt: "Lasern statt Tropfen". Wenn die SLT jedoch eingesetzt wird, weil die bisherige Tropftherapie nicht ausgereicht hat, dann gilt fast immer: "Augentropfen + Lasertherapie".

Kosten?
Die Kosten dieser Laseroperation werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkasse übernommen.

Was ist noch zu beachten?
Bitte bedenken Sie, dass Sie nach dieser Laserbehandlung für ca. 1,5 Stunden nicht Autofahren dürfen. Starke körperliche Andienung oder Sport vermeiden Sie bitte am Tag der Operation. Eine Begleitung der Patienten für diese Laseroperation ist wünschenswert, jedoch für die meisten Menschen nicht wirklich notwendig.

Laser Operation / YAG Iridotomie bei Grünem Star

Für Patienten mit Engwinkelglaukom oder Mischformen des Glaukoms mit engem Kammerwinkel

Bei der YAG Laser Iridotomie wird ein winziges Loch in der Peripherie der Regenbogenhaut erzeugt. Dadurch soll die hinter der Augenlinse produzierte Flüssigkeit durch dieses Loch in die vordere Augenkammer fliessen können.

Ablauf dieser Laser-Operation?
Diese Laserbehandlung dauert ebenfalls nur wenige Minuten und ist meist mit wenig Beschwerden verbunden. Für die Laser-Op wird eine Lupe auf das Auge aufgesetzt, das Auge vorher jedoch mit Augentropfen betäubt. Nach der Laserbehandlung ist merklicher Reizzustand für ca. 2 Tage zu erwarten.

Was ist das Ziel der Behandlung?
Bei den allermeisten Menschen fliesst die Augenflüssigkeit durch die Pupille von hinten nach vorn. Bei einer sogenannten "Engwinkelsituation" (kein Schaden, die Gefahr ist jedoch deutlich) kann die Laserbehandlung bereits prophylaktisch durchgeführt werden, um einen Glaukomanfall zu verhindern. Falls schon ein Engwinkelglaukom (Schaden bereits vorhanden) vorliegt, dann soll eine Zunahme des Schadens durch weitere Glaukomanfälle verhindert werden. Dieses Laserverfahren wird Engwinkelglaukomen, Mischformen und Pigmentdispersionsglaukomen, nicht jedoch bei reinen Offenwinkelglaukomen angewendet. Ziel der Behandlung ist, dass die Augenflüssigkeit von hinten (hinter der Pupille) nach vorne (vor die Pupille) fliessen kann.

Kontrolltermin?
Nach einer YAG-Laser-Iridotomie führen wir eine Kontrolluntersuchung einen Tag nach der OP durch.

Kosten?
Die Kosten dieser Laserbehandlung werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkasse übernommen.

Was ist noch zu beachten?
Bitte bedenken Sie, dass Sie nach der Laserbehandlung für 1,5 Stunden nicht Autofahren dürfen. Starke körperliche Anstrengung oder Sport vermeiden Sie bitte am Tag der Operation. Eine Begleitung der Patienten für diese Laseroperation ist wünschenswert, jedoch nicht unbedingt notwendig.

Laser Operation / YAG Kapsulotomie bei Nachstar

Für Patienten mit einer Trübung der Linsenhülle nach OP des Grauen Stars

Was ist ein Nachstar?
Bei einer Operation wegen Grauem Star (Cataract) wird eine Kunstlinse anstelle der getrübten Linse eingesetzt. Diese Kunstlinse wird in eine Hülle (Kapselsack) implantiert, welche vorher die getrübte, eigene Linse enthalten hatte. Diese körpereigene Hülle kann nach wenigen Wochen bis Jahren bei etwa 40 - 60 % aller am Grauen Star operierten Patienten ein. Eine solche Trübung der Linsenhülle bezeichnet man als Nachstar. Die Bezeichnung ist eher irreführend, denn es handelt sich nicht um die Wiederauftreten des Grauen Stars. Es handelt sich um eine Trübung in der Halterung.

Wie wird der Nachstar behandelt?
Mit einem so genannten YAG-Laser wird die eingetrübte Linsenhülle laserchirurgisch eröffnet. Es wird eine Lücke erzeugt, durch die wieder ein klares Sehen möglich wird. Der Laser besteht aus gebündelten Lichtstrahlen einer einzelnen Wellenlänge und ermöglicht ein präzises Arbeiten im Auge ohne das Auge von außen zu eröffnen. Diese Laseroperation dauert in der Regel nur wenige Minuten und ist ein sehr sicherer und komplikationsarmer Eingriff, welcher keine Schmerzen verursacht.

Welches Ziel hat die Laserbehandlung des Nachstars?
Ziel ist die Wiederherstellung des guten Sehvermögens, wie es nach der Operation wegen Grauem Star bestanden hat. Zusätzliche Erkrankungen können das Ergebnis jedoch beinträchtigen. Deshalb geht der Laserbehandlung eine sorgfältige Untersuchung aller Augenabschnitte voraus.

Kosten?
Die Kosten dieser Laserbehandlung werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkasse übernommen.

Was ist noch zu beachten?
Bitte bedenken Sie, dass Sie nach der Laserbehandlung für einige Stunden nicht Autofahren dürfen. Eine Begleitung der Patienten für diese Laseroperation ist wünschenswert, jedoch nicht notwendig. Nach der YAG Laser Kapsulotomie ist keine "Schonung" notwendig; Sie dürfen Sport treiben, Lesen oder auch Getränkekisten stapeln :-)

Augenarztpraxis Marli

Praxis für Augenheilkunde

Marlistr. 101
23566 Lübeck

0451 66077
Kontaktformular

Augenarztpraxis Marli

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Mehr Informationen